Eine Redaktion unter Strom

Wer als Redaktor oder Redaktorin bei Infel Corporate Media arbeitet, ist selten nur für Kunden aus einer Branche tätig. Die Chance ist aber gross, dass Kunden aus der Energiebranche dazu gehören. Über Jahrzehnte ist so eine virtuelle «Energieredaktion» entstanden, die Kunden- und Mitarbeitermagazine, Geschäftsberichte, Broschüren und Newsletter mit hochwertigem Content «bespielt» – on- und offline.

Der Elektroingenieur ETH Alexander Jacobi ist das technische Gewissen von Infel Corporate Media. Er übernimmt ausserdem seit Jahren kommunikative Aufgaben für Industrie und Verbände.

Alexander Jacobi betreut neben anderen die Energie Uster, den VSEI und Stadtwerk Winterthur.

Claude Beauge ist in der Geschäftsstelle Bern tätig und wohnhaft im Wallis. Er kennt die Bedürfnisse kleinerer und mittlerer Energievesorger östlich und südlich des Mittelandes von Haus aus.

Claude Beauge betreut neben anderen 1to1 energy.

Redaktor oder Redaktorin bei Infel Corporate Media zu sein, bedeutet zuallererst einmal die Bereitschaft, sich in jedes erdenkliche Thema einarbeiten zu können. Unsere Kunden kommen aus so unterschiedlichen Branchen wie zum Beispiel Versicherung, Mikroelektronik, Handel oder Transport. Viele dieser Branchen verlangen ein regelmässiges Monitoring und eine stetige Auseinandersetzung mit ihrer Agenda. Gerade die Energiebranche ist ein weites Feld und bewegt sich in einem sich laufend verändernden Umfeld – technologisch, politisch, gesellschaftlich.

Viele unserer Redaktoren und Redaktorinnen betreuen neben anderen auch Kunden der Energiebranche. Sie haben die gefragten Kenntnisse aus früheren Tätigkeiten mitgebracht, im Laufe der Zeit vertieft und sich zu eigentlichen Fachjournalisten und -journalistinnen in verschiedenen Teilgebieten entwickelt. Im gegenseitigen Austausch und mithilfe institutionalisierter Tools zum Know-how-Transfer ist so eine schlagkräftige virtuelle «Energieredaktion» entstanden. Lernen Sie in der Bildgalerie ein paar unserer Redaktoren und Redaktorinnen kennen und erfahren Sie einige der Themen, welche diese für ihre Kunden aus der Energiebranche bearbeiten.