arrow-rightgoogleplusplay-buttonscroll-to-topsearchshareSharing/Whatsapp

So erfahren Sie die Bedürfnisse Ihrer Zielgruppe

Möchte man relevanten Content für seine Zielgruppe verfassen, wäre es wichtig zu wissen, welche Fragen sich das Publikum stellt. Hier hilft answerthepublic.com: Das Tool zeigt, was User bei Google oder Bing ins Suchfeld tippen. Dies hilft dabei, besser auf die Bedürfnisse von potenziellen und zukünftigen Kunden einzugehen.

  • #uncategorized

Was kann das Tool answerthepublic?

Das Tool hat zwar ein etwas ungewöhnliches Design, ist aber in der Lage Bedürfnisse von Nutzern in Form von Suchanfragen zu visualisieren. Ein «Seeker» mit mürrischem Gesichtsausdruck begrüsst Sie auf der Startseite.

„it’s not about outspending your competitors – it’s about ­outthinking them“

In einem kurzen Video erklärt der Seeker wie wichtig eine smarte Herangehensweise ist, wenn es darum geht, möglichst viele Suchende auf die eigene Seite zu bringen.

  1. «Have good ideas»
  2. «Entertain»
  3. «Be useful»

Mit dem Tool suchen Sie nicht nur nach gewünschten Keywords, sondern beleuchten gleichzeitig die möglichen Fragen, die im Netz zu eben genau diesen Begriffen gestellt werden und einer Anforderung beziehungsweise einem Bedürfnis einer Gruppe von Nutzern oder potenziellen Kunden entsprechen.

«As you type you are presented with an aggregated view of the questions and therefore a hint of the motivations and emotions of the people behind each search query.»

answerthepublic.com

Wie funktioniert answerthepublic?

Ganz einfach. In der Suchleiste den Suchbegriff eintippen und im Feld links die Sprache auswählen. Das Tool zieht sich dann sämtliche Daten aus Google und Bing, setzt diese in Verbindung mit dem Stichwort und ergänzt es mit Präpositionen (mit, auf, bis, zu, etc.) und Fragewörtern (wie, wo, warum, etc.). Mit den Fragen zum Suchwort, kann man somit gut in ein neues Thema einsteigen.

Was kommt heraus?

Die Ergebnisse werden auf eine etwas ungewöhnliche Art dargestellt – in kreisrunder Form. In der Mitte steht das gesuchte Keyword und rundherum die generierten Fragen zum Bedürfnis des Users. Neben den Fragen werden zudem auch noch Suchanfragen in Kombination mit Präpositionen angezeigt.

 

 

Dieses Tool ist aus unserer Sicht eine der innovativsten Möglichkeiten um auf effiziente Art und Weise Ideen für Content zu sammeln.

Probieren Sie es aus, so macht die Recherche echt Spass: answerthepublic.com

Processing...
Thank you! Your subscription has been confirmed. You'll hear from us soon.
ErrorHere