Datenschutzrichtlinien

Datenschutz-richtlinien

Datenschutz-richtlinien

Datenschutzrichtlinien

Diese Datenschutzerklärung erläutert die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns, wenn Sie unsere offizielle Website www.infel.ch (im Folgenden "Website" genannt) besuchen.

Die Website wird von der Infel AG betrieben, einer Agentur mit Sitz in der Laupenstrasse 8, 3008 Bern, Schweiz. Die Infel AG ist gemäss den einschlägigen schweizerischen Handelsregisterbestimmungen ordnungsgemäss eingetragen. Im Rahmen dieser Erklärung beziehen sich die Begriffe "wir", "uns" und "unsere" auf die Infel AG und alle damit verbundenen Tochterunternehmen.

In Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gemäss den geltenden Datenschutzgesetzen fungieren wir als Verantwortliche im Sinne der genannten Bestimmungen.

Wie wir mit Ihren persönlichen Informationen umgehen

Anfragen

Wenn Sie uns im Zusammenhang mit unseren Dienstleistungen kontaktieren, können die von Ihnen übermittelten E-Mails personenbezogene Daten enthalten, wie beispielsweise Ihren Namen, Ihre Adresse, Ihr Alter, Ihr Geschlecht, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Anfrage selbst. Wir nutzen diese Daten für folgende Zwecke:

Im Rahmen unseres berechtigten Interesses, unser Unternehmen zu fördern, werden wir Ihre Anfrage bearbeiten, um Ihnen Informationen über unsere angebotenen Dienstleistungen zur Verfügung zu stellen. Dies kann die Beantwortung Ihrer Anfrage oder das Versenden von Einladungen zu unseren Veranstaltungen umfassen.

Im Rahmen der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nutzen wir den Lead-Generation-Service von Leadinfo B.V., Rotterdam, Niederlande. Dieser erkennt Besuche von Unternehmen auf unserer Website anhand von IP-Adressen und zeigt uns hierzu öffentlich verfügbare Informationen, wie z.B. Firmennamen oder Adressen. Darüber hinaus setzt Leadinfo zwei First-Party-Cookies zur Auswertung des Nutzerverhaltens auf unserer Website und verarbeitet Domains aus Formulareingaben (z.B. "leadinfo.com"), um IP-Adressen mit Unternehmen zu korrelieren und die Services zu verbessern. Weitere Informationen finden Sie unter www.leadinfo.com. Auf der Seite www.leadinfo.com/en/opt-out haben Sie die Möglichkeit, sich von der Erfassung Ihrer Daten durch Leadinfo abzumelden. Wenn Sie sich abmelden, werden Ihre Daten von Leadinfo nicht mehr erfasst.

Wir sind berechtigt, Anfragen auch so zu bearbeiten, dass wir Ihnen einen Vertrag anbieten, auf dessen Grundlage wir die von Ihnen gewünschten Dienstleistungen erbringen können.

Es besteht keine Verpflichtung Ihrerseits, uns weitere Informationen zur Verfügung zu stellen. Bitte beachten Sie jedoch, dass wir möglicherweise nicht in der Lage sind, Ihnen behilflich zu sein, wenn Sie uns nicht alle relevanten Informationen übermitteln.

Marketing

Wir nutzen Ihre Daten, um Ihnen im Rahmen unserer berechtigten Interessen Marketing-E-Mails zu ähnlichen Dienstleistungen oder Veranstaltungen zuzusenden, die Sie bereits bezogen haben oder an denen Sie teilgenommen haben.

Darüber hinaus sind wir berechtigt, Ihren Namen und Ihre Kontaktdaten an unsere Tochterunternehmen weiterzugeben, die entsprechende Leistungen anbieten, um ihnen die Möglichkeit zu geben, Ihnen gegenüber Werbung für ihre Dienstleistungen oder Veranstaltungen zu machen.

Wenn Sie von unserer Mailing-Liste entfernt werden möchten, bitten wir Sie, uns per E-Mail unter hello@infel.ch zu kontaktieren oder den "Unsubscribe" (Abmelden)-Button am Ende einer solchen Marketing-E-Mail zu verwenden.

Recruitment

Wenn Sie sich über diese Website auf eine Stelle bewerben, werden die personenbezogenen Daten, die Sie in Ihrer Bewerbung angeben, von uns erfasst. Diese Daten können entweder von Ihnen selbst bereitgestellt werden oder aus öffentlich zugänglichen Quellen wie LinkedIn stammen. Es besteht auch die Möglichkeit, dass jemand, der Sie als potenzielle:n Mitarbeiter:in empfiehlt, uns personenbezogene Daten übermittelt.

Wir nutzen Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen unserer berechtigten Interessen für verschiedene Aktivitäten im Bereich des Personalrecruitings. Dazu gehören die Überprüfung Ihrer Bewerbung, die Planung und Durchführung von Interviews und Tests, die Auswertung der Ergebnisse sowie andere Massnahmen, die im Prozess der Stellenausschreibung und Einstellung von Mitarbeitenden erforderlich sind.

Ihre personenbezogenen Daten werden von uns für einen Zeitraum von 12 Monaten ab dem Datum Ihrer Bewerbung gespeichert. Während dieser Zeit werden die Daten zur Verbesserung unserer Personalrecruiting- und Auswahlprozesse sowie zur Nutzung als Talent-Pool verwendet. Wenn eine neue Stelle bei uns verfügbar wird, können wir auf die Daten von Bewerbenden zugreifen, die in der Vergangenheit Interesse an unserem Unternehmen gezeigt haben, und sie kontaktieren, um ihre Verfügbarkeit für die neue Stelle zu prüfen.

Wenn Sie nicht möchten, dass wir Ihre Daten für die genannten Zwecke nutzen, bitten wir Sie, uns per E-Mail an hello@infel.ch zu kontaktieren.

Informationen, die Sie uns übermitteln

Wenn Sie uns unzulässige Inhalte senden oder sich anderweitig störend verhalten während Sie unsere Website nutzen, behalten wir uns das Recht vor, die in Ihren Mitteilungen enthaltenen personenbezogenen Daten zu nutzen, um auf dieses Verhalten zu reagieren und es zu unterbinden.

Wir verwenden personenbezogene Daten in diesem Zusammenhang ausschliesslich zum Schutz unserer berechtigten Interessen, um sicherzustellen, dass unsere Website rechtmässig genutzt wird, nicht für unzulässige Zwecke missbraucht wird und um unzulässige Belästigungen unserer Mitarbeiter oder anderer Personen zu verhindern. Zudem nutzen wir die Daten zur Durchsetzung unserer rechtlichen Ansprüche und zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen.

Sofern wir vernünftige Gründe haben zu der Annahme, dass Sie gegen gesetzliche Bestimmungen verstossen oder wenn ein entsprechender Verdacht besteht (zum Beispiel, weil von Ihnen übermittelte Inhalte eine unzulässige Belästigung darstellen oder diffamierend sind), sind wir berechtigt, Ihre personenbezogenen Daten zu nutzen, um Dritte über diese Inhalte zu informieren, wie beispielsweise Ihren E-Mail- oder Internetdienstanbieter oder Strafverfolgungsbehörden.

Wenn wir personenbezogene Daten zu solchen Zwecken nutzen, sind wir berechtigt, diese personenbezogenen Daten so lange auf unseren Systemen zu speichern, wie es objektiv notwendig ist, um diese Zwecke zu erreichen.

Verwendung unserer Website im Fokus

Unsere Website verwendet Cookies und andere Mechanismen zur Erfassung von Anmeldedaten und anderen relevanten Informationen, wie beispielsweise Ihrer Internet Protocol (IP)-Adresse. Diese Daten dienen der Analyse und helfen uns zu verstehen, wie Besucher unsere Website nutzen.

Wir nutzen diese Daten, um statistische Auswertungen über die Aktivitäten auf unserer Website zu erstellen. Dazu gehört beispielsweise die Verwendung Ihrer IP-Adresse, um das Land oder die Region zu identifizieren, aus der Sie auf unsere Website zugreifen. Durch die Zusammenführung solcher Daten können wir beispielsweise feststellen, aus welchem Land oder welcher Region die meisten Besucher unserer Website stammen.

Diese Vorgehensweise ist erforderlich, um unsere berechtigten Interessen an der Verbesserung unserer Website zu verfolgen, den Komfort für die Benutzer zu steigern und die Website so persönlich und relevant wie möglich zu gestalten. Die Cookie-Einstellungen können Sie über unsere Website anpassen. Bitte beachten Sie jedoch, dass das Deaktivieren bestimmter Cookies dazu führen kann, dass Sie unsere Dienste nicht mehr in vollem Umfang nutzen können und dass einige Funktionen der Website eingeschränkt sind. Weitere Informationen finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie.

Es ist wichtig zu betonen, dass diese Daten nicht dazu verwendet werden, ein persönliches Profil von Ihnen zu erstellen. Alle Daten werden aggregiert und anonymisiert gespeichert.

Werden Ihre persönlichen Daten an Dritte weitergegeben?

Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten, die auf unserer Website erhoben werden, vertraulich. In einigen Fällen können wir jedoch berechtigt sein, sie an unsere Gesellschafter:innen, Tochterunternehmen und Geschäftspartner:innen weiterzugeben. Wenn Ihre personenbezogenen Daten an Ziele ausserhalb der Schweiz übertragen werden, stellen wir sicher, dass angemessene Datenschutzmassnahmen ergriffen werden, um ein angemessenes Schutzniveau zu gewährleisten.

Darüber hinaus können wir Ihre Daten gegenüber unseren Mitarbeitenden, Lieferant:innen oder Subunternehmer:innen offenlegen, sofern dies für die in dieser Datenschutzrichtlinie genannten Zwecke erforderlich und angemessen ist. Dabei stellen wir sicher, dass die Empfänger:innen die Daten nicht für eigene Zwecke verwenden dürfen und sich zur Einhaltung der Bestimmungen dieser Datenschutzrichtlinie verpflichtet haben.

Wir sind außerdem berechtigt, Ihre Daten in dem Umfang offenzulegen, wie es gesetzlich vorgeschrieben ist (einschliesslich Offenlegungen gegenüber Verwaltungs- und Strafverfolgungsbehörden). Dies kann im Zusammenhang mit aktuellen oder potenziellen Gerichtsverfahren sowie zur Aufrechterhaltung, Ausübung oder Verteidigung unserer eigenen Rechtsansprüche erfolgen, einschliesslich der Weitergabe von Daten an Dritte zur Verhinderung von betrügerischem Verhalten.

Im Falle einer Fusion, Übernahme oder eines (vollständigen oder teilweisen) Verkaufs unseres Unternehmens oder unserer Geschäftsvermögen können auch die von uns gespeicherten Daten betroffen sein. In einem solchen Fall werden Sie angemessen informiert, beispielsweise per E-Mail oder durch einen Hinweis auf unserer Website, über den Wechsel des für die Verarbeitung Ihrer Daten Verantwortlichen und über Ihre Rechte in Bezug auf diese Daten.

Abgesehen von den oben genannten Bestimmungen geben wir Ihre Daten nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weiter.

Ihre Rechte in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns

Sie haben bestimmte Rechte in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns:

  1. Recht auf Zugang: Sie haben das Recht, eine Kopie der personenbezogenen Daten, die wir von Ihnen gespeichert haben, zu erhalten. Sie können auch die Berichtigung von etwaigen Fehlern in diesen Daten verlangen.

  2. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Sie können von uns verlangen, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzuschränken oder ganz einzustellen.

  3. Recht auf Datenübertragbarkeit: Sofern technisch möglich, können Sie von uns verlangen, eine maschinenlesbare Kopie Ihrer personenbezogenen Daten an einen anderen Dienstleister zu übermitteln. Sie können auch verlangen, dass wir Ihre Daten direkt an den von Ihnen gewählten Dienstleister übermitteln.

  4. Recht auf Beschwerde: Sie haben das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Datenschutzbehörde einzureichen, wenn Sie Bedenken bezüglich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben.

Wir werden Ihre Anfragen so schnell wie möglich und spätestens innerhalb eines Monats bearbeiten. Bitte kontaktieren Sie uns unter hello@infel.ch, um Ihre Anliegen bezüglich Ihrer personenbezogenen Daten zu besprechen.

Kinder

Wir erheben nicht wissentlich Daten von Kindern unter 13 Jahren über unsere Website und betreiben kein Marketing an diese Zielgruppe. Sollte ein Elternteil oder ein gesetzlicher Vertreter feststellen, dass sein Kind uns ohne Zustimmung personenbezogene Daten übermittelt hat, bitten wir darum, uns unter der folgenden E-Mail-Adresse zu kontaktieren: hello@infel.ch. Wir werden solche Daten umgehend und in angemessener Frist löschen.

Sicherheit

Wir setzen geeignete technische und organisatorische Massnahmen ein, um den Verlust, Missbrauch oder die Veränderung Ihrer personenbezogenen Daten zu verhindern. Unsere Website wird auf einer Plattform mit angemessenen Sicherheitsvorkehrungen gehostet, und Ihre Daten werden in verschlüsselter Form gespeichert. Dadurch möchten wir sicherstellen, dass Ihre Daten geschützt sind.

Anpassungen

Diese Richtlinie kann jederzeit geändert werden. Wir werden Sie über etwaige Änderungen informieren, indem wir die aktualisierte Richtlinie hier veröffentlichen und Ihnen gegebenenfalls eine Benachrichtigung per E-Mail zukommen lassen, sofern dies angemessen erscheint.

Internationale Übertragung von Daten

Wie bereits erwähnt, haben wir Verträge mit den betreffenden Parteien ausserhalb des EWR abgeschlossen, die Standard-Datenschutzklauseln enthalten. Diese Klauseln wurden von einer Datenschutzbehörde empfohlen und von der EU-Kommission gebilligt, um sicherzustellen, dass angemessene Schutzmassnahmen für Ihre personenbezogenen Daten vorhanden sind.

Wenn Sie weitere Informationen zu diesen Schutzmassnahmen wünschen, kontaktieren Sie uns bitte schriftlich unter folgender E-Mail-Adresse: hello@infel.ch.

Aufbewahrungsdauer für Ihre Daten

Gemäss unserer Datenschutzrichtlinie speichern wir Ihre personenbezogenen Daten in unseren Systemen so lange, wie es für den jeweiligen Zweck erforderlich ist, sofern in dieser Richtlinie nichts anderes angegeben ist. In der Regel bewahren wir Ihre Daten für einen Zeitraum von 5 Jahren ab dem letzten Aktualisierungsdatum in unseren Systemen auf. Im Falle einer Bewerbung speichern wir Ihre Daten für einen Zeitraum von 12 Monaten, sofern keine Aktualisierung erfolgt.

Wenn Sie Fragen oder Anmerkungen zu unserer Datenschutzrichtlinie haben, können Sie uns diese gerne per E-Mail an folgende Adresse senden: hello@infel.ch.

Datum: 24.08.2023

Wie wir mit Ihren persönlichen Informationen umgehen

Anfragen

Wenn Sie uns im Zusammenhang mit unseren Dienstleistungen kontaktieren, können die von Ihnen übermittelten E-Mails personenbezogene Daten enthalten, wie beispielsweise Ihren Namen, Ihre Adresse, Ihr Alter, Ihr Geschlecht, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Anfrage selbst. Wir nutzen diese Daten für folgende Zwecke:

Im Rahmen unseres berechtigten Interesses, unser Unternehmen zu fördern, werden wir Ihre Anfrage bearbeiten, um Ihnen Informationen über unsere angebotenen Dienstleistungen zur Verfügung zu stellen. Dies kann die Beantwortung Ihrer Anfrage oder das Versenden von Einladungen zu unseren Veranstaltungen umfassen.

Im Rahmen der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nutzen wir den Lead-Generation-Service von Leadinfo B.V., Rotterdam, Niederlande. Dieser erkennt Besuche von Unternehmen auf unserer Website anhand von IP-Adressen und zeigt uns hierzu öffentlich verfügbare Informationen, wie z.B. Firmennamen oder Adressen. Darüber hinaus setzt Leadinfo zwei First-Party-Cookies zur Auswertung des Nutzerverhaltens auf unserer Website und verarbeitet Domains aus Formulareingaben (z.B. "leadinfo.com"), um IP-Adressen mit Unternehmen zu korrelieren und die Services zu verbessern. Weitere Informationen finden Sie unter www.leadinfo.com. Auf der Seite www.leadinfo.com/en/opt-out haben Sie die Möglichkeit, sich von der Erfassung Ihrer Daten durch Leadinfo abzumelden. Wenn Sie sich abmelden, werden Ihre Daten von Leadinfo nicht mehr erfasst.

Wir sind berechtigt, Anfragen auch so zu bearbeiten, dass wir Ihnen einen Vertrag anbieten, auf dessen Grundlage wir die von Ihnen gewünschten Dienstleistungen erbringen können.

Es besteht keine Verpflichtung Ihrerseits, uns weitere Informationen zur Verfügung zu stellen. Bitte beachten Sie jedoch, dass wir möglicherweise nicht in der Lage sind, Ihnen behilflich zu sein, wenn Sie uns nicht alle relevanten Informationen übermitteln.

Marketing

Wir nutzen Ihre Daten, um Ihnen im Rahmen unserer berechtigten Interessen Marketing-E-Mails zu ähnlichen Dienstleistungen oder Veranstaltungen zuzusenden, die Sie bereits bezogen haben oder an denen Sie teilgenommen haben.

Darüber hinaus sind wir berechtigt, Ihren Namen und Ihre Kontaktdaten an unsere Tochterunternehmen weiterzugeben, die entsprechende Leistungen anbieten, um ihnen die Möglichkeit zu geben, Ihnen gegenüber Werbung für ihre Dienstleistungen oder Veranstaltungen zu machen.

Wenn Sie von unserer Mailing-Liste entfernt werden möchten, bitten wir Sie, uns per E-Mail unter hello@infel.ch zu kontaktieren oder den "Unsubscribe" (Abmelden)-Button am Ende einer solchen Marketing-E-Mail zu verwenden.

Recruitment

Wenn Sie sich über diese Website auf eine Stelle bewerben, werden die personenbezogenen Daten, die Sie in Ihrer Bewerbung angeben, von uns erfasst. Diese Daten können entweder von Ihnen selbst bereitgestellt werden oder aus öffentlich zugänglichen Quellen wie LinkedIn stammen. Es besteht auch die Möglichkeit, dass jemand, der Sie als potenzielle:n Mitarbeiter:in empfiehlt, uns personenbezogene Daten übermittelt.

Wir nutzen Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen unserer berechtigten Interessen für verschiedene Aktivitäten im Bereich des Personalrecruitings. Dazu gehören die Überprüfung Ihrer Bewerbung, die Planung und Durchführung von Interviews und Tests, die Auswertung der Ergebnisse sowie andere Massnahmen, die im Prozess der Stellenausschreibung und Einstellung von Mitarbeitenden erforderlich sind.

Ihre personenbezogenen Daten werden von uns für einen Zeitraum von 12 Monaten ab dem Datum Ihrer Bewerbung gespeichert. Während dieser Zeit werden die Daten zur Verbesserung unserer Personalrecruiting- und Auswahlprozesse sowie zur Nutzung als Talent-Pool verwendet. Wenn eine neue Stelle bei uns verfügbar wird, können wir auf die Daten von Bewerbenden zugreifen, die in der Vergangenheit Interesse an unserem Unternehmen gezeigt haben, und sie kontaktieren, um ihre Verfügbarkeit für die neue Stelle zu prüfen.

Wenn Sie nicht möchten, dass wir Ihre Daten für die genannten Zwecke nutzen, bitten wir Sie, uns per E-Mail an hello@infel.ch zu kontaktieren.

Informationen, die Sie uns übermitteln

Wenn Sie uns unzulässige Inhalte senden oder sich anderweitig störend verhalten während Sie unsere Website nutzen, behalten wir uns das Recht vor, die in Ihren Mitteilungen enthaltenen personenbezogenen Daten zu nutzen, um auf dieses Verhalten zu reagieren und es zu unterbinden.

Wir verwenden personenbezogene Daten in diesem Zusammenhang ausschliesslich zum Schutz unserer berechtigten Interessen, um sicherzustellen, dass unsere Website rechtmässig genutzt wird, nicht für unzulässige Zwecke missbraucht wird und um unzulässige Belästigungen unserer Mitarbeiter oder anderer Personen zu verhindern. Zudem nutzen wir die Daten zur Durchsetzung unserer rechtlichen Ansprüche und zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen.

Sofern wir vernünftige Gründe haben zu der Annahme, dass Sie gegen gesetzliche Bestimmungen verstossen oder wenn ein entsprechender Verdacht besteht (zum Beispiel, weil von Ihnen übermittelte Inhalte eine unzulässige Belästigung darstellen oder diffamierend sind), sind wir berechtigt, Ihre personenbezogenen Daten zu nutzen, um Dritte über diese Inhalte zu informieren, wie beispielsweise Ihren E-Mail- oder Internetdienstanbieter oder Strafverfolgungsbehörden.

Wenn wir personenbezogene Daten zu solchen Zwecken nutzen, sind wir berechtigt, diese personenbezogenen Daten so lange auf unseren Systemen zu speichern, wie es objektiv notwendig ist, um diese Zwecke zu erreichen.

Verwendung unserer Website im Fokus

Unsere Website verwendet Cookies und andere Mechanismen zur Erfassung von Anmeldedaten und anderen relevanten Informationen, wie beispielsweise Ihrer Internet Protocol (IP)-Adresse. Diese Daten dienen der Analyse und helfen uns zu verstehen, wie Besucher unsere Website nutzen.

Wir nutzen diese Daten, um statistische Auswertungen über die Aktivitäten auf unserer Website zu erstellen. Dazu gehört beispielsweise die Verwendung Ihrer IP-Adresse, um das Land oder die Region zu identifizieren, aus der Sie auf unsere Website zugreifen. Durch die Zusammenführung solcher Daten können wir beispielsweise feststellen, aus welchem Land oder welcher Region die meisten Besucher unserer Website stammen.

Diese Vorgehensweise ist erforderlich, um unsere berechtigten Interessen an der Verbesserung unserer Website zu verfolgen, den Komfort für die Benutzer zu steigern und die Website so persönlich und relevant wie möglich zu gestalten. Die Cookie-Einstellungen können Sie über unsere Website anpassen. Bitte beachten Sie jedoch, dass das Deaktivieren bestimmter Cookies dazu führen kann, dass Sie unsere Dienste nicht mehr in vollem Umfang nutzen können und dass einige Funktionen der Website eingeschränkt sind. Weitere Informationen finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie.

Es ist wichtig zu betonen, dass diese Daten nicht dazu verwendet werden, ein persönliches Profil von Ihnen zu erstellen. Alle Daten werden aggregiert und anonymisiert gespeichert.

Werden Ihre persönlichen Daten an Dritte weitergegeben?

Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten, die auf unserer Website erhoben werden, vertraulich. In einigen Fällen können wir jedoch berechtigt sein, sie an unsere Gesellschafter:innen, Tochterunternehmen und Geschäftspartner:innen weiterzugeben. Wenn Ihre personenbezogenen Daten an Ziele ausserhalb der Schweiz übertragen werden, stellen wir sicher, dass angemessene Datenschutzmassnahmen ergriffen werden, um ein angemessenes Schutzniveau zu gewährleisten.

Darüber hinaus können wir Ihre Daten gegenüber unseren Mitarbeitenden, Lieferant:innen oder Subunternehmer:innen offenlegen, sofern dies für die in dieser Datenschutzrichtlinie genannten Zwecke erforderlich und angemessen ist. Dabei stellen wir sicher, dass die Empfänger:innen die Daten nicht für eigene Zwecke verwenden dürfen und sich zur Einhaltung der Bestimmungen dieser Datenschutzrichtlinie verpflichtet haben.

Wir sind außerdem berechtigt, Ihre Daten in dem Umfang offenzulegen, wie es gesetzlich vorgeschrieben ist (einschliesslich Offenlegungen gegenüber Verwaltungs- und Strafverfolgungsbehörden). Dies kann im Zusammenhang mit aktuellen oder potenziellen Gerichtsverfahren sowie zur Aufrechterhaltung, Ausübung oder Verteidigung unserer eigenen Rechtsansprüche erfolgen, einschliesslich der Weitergabe von Daten an Dritte zur Verhinderung von betrügerischem Verhalten.

Im Falle einer Fusion, Übernahme oder eines (vollständigen oder teilweisen) Verkaufs unseres Unternehmens oder unserer Geschäftsvermögen können auch die von uns gespeicherten Daten betroffen sein. In einem solchen Fall werden Sie angemessen informiert, beispielsweise per E-Mail oder durch einen Hinweis auf unserer Website, über den Wechsel des für die Verarbeitung Ihrer Daten Verantwortlichen und über Ihre Rechte in Bezug auf diese Daten.

Abgesehen von den oben genannten Bestimmungen geben wir Ihre Daten nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weiter.

Ihre Rechte in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns

Sie haben bestimmte Rechte in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns:

  1. Recht auf Zugang: Sie haben das Recht, eine Kopie der personenbezogenen Daten, die wir von Ihnen gespeichert haben, zu erhalten. Sie können auch die Berichtigung von etwaigen Fehlern in diesen Daten verlangen.

  2. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Sie können von uns verlangen, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzuschränken oder ganz einzustellen.

  3. Recht auf Datenübertragbarkeit: Sofern technisch möglich, können Sie von uns verlangen, eine maschinenlesbare Kopie Ihrer personenbezogenen Daten an einen anderen Dienstleister zu übermitteln. Sie können auch verlangen, dass wir Ihre Daten direkt an den von Ihnen gewählten Dienstleister übermitteln.

  4. Recht auf Beschwerde: Sie haben das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Datenschutzbehörde einzureichen, wenn Sie Bedenken bezüglich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben.

Wir werden Ihre Anfragen so schnell wie möglich und spätestens innerhalb eines Monats bearbeiten. Bitte kontaktieren Sie uns unter hello@infel.ch, um Ihre Anliegen bezüglich Ihrer personenbezogenen Daten zu besprechen.

Kinder

Wir erheben nicht wissentlich Daten von Kindern unter 13 Jahren über unsere Website und betreiben kein Marketing an diese Zielgruppe. Sollte ein Elternteil oder ein gesetzlicher Vertreter feststellen, dass sein Kind uns ohne Zustimmung personenbezogene Daten übermittelt hat, bitten wir darum, uns unter der folgenden E-Mail-Adresse zu kontaktieren: hello@infel.ch. Wir werden solche Daten umgehend und in angemessener Frist löschen.

Sicherheit

Wir setzen geeignete technische und organisatorische Massnahmen ein, um den Verlust, Missbrauch oder die Veränderung Ihrer personenbezogenen Daten zu verhindern. Unsere Website wird auf einer Plattform mit angemessenen Sicherheitsvorkehrungen gehostet, und Ihre Daten werden in verschlüsselter Form gespeichert. Dadurch möchten wir sicherstellen, dass Ihre Daten geschützt sind.

Anpassungen

Diese Richtlinie kann jederzeit geändert werden. Wir werden Sie über etwaige Änderungen informieren, indem wir die aktualisierte Richtlinie hier veröffentlichen und Ihnen gegebenenfalls eine Benachrichtigung per E-Mail zukommen lassen, sofern dies angemessen erscheint.

Internationale Übertragung von Daten

Wie bereits erwähnt, haben wir Verträge mit den betreffenden Parteien ausserhalb des EWR abgeschlossen, die Standard-Datenschutzklauseln enthalten. Diese Klauseln wurden von einer Datenschutzbehörde empfohlen und von der EU-Kommission gebilligt, um sicherzustellen, dass angemessene Schutzmassnahmen für Ihre personenbezogenen Daten vorhanden sind.

Wenn Sie weitere Informationen zu diesen Schutzmassnahmen wünschen, kontaktieren Sie uns bitte schriftlich unter folgender E-Mail-Adresse: hello@infel.ch.

Aufbewahrungsdauer für Ihre Daten

Gemäss unserer Datenschutzrichtlinie speichern wir Ihre personenbezogenen Daten in unseren Systemen so lange, wie es für den jeweiligen Zweck erforderlich ist, sofern in dieser Richtlinie nichts anderes angegeben ist. In der Regel bewahren wir Ihre Daten für einen Zeitraum von 5 Jahren ab dem letzten Aktualisierungsdatum in unseren Systemen auf. Im Falle einer Bewerbung speichern wir Ihre Daten für einen Zeitraum von 12 Monaten, sofern keine Aktualisierung erfolgt.

Wenn Sie Fragen oder Anmerkungen zu unserer Datenschutzrichtlinie haben, können Sie uns diese gerne per E-Mail an folgende Adresse senden: hello@infel.ch.

Datum: 24.08.2023

Wie wir mit Ihren persönlichen Informationen umgehen

Anfragen

Wenn Sie uns im Zusammenhang mit unseren Dienstleistungen kontaktieren, können die von Ihnen übermittelten E-Mails personenbezogene Daten enthalten, wie beispielsweise Ihren Namen, Ihre Adresse, Ihr Alter, Ihr Geschlecht, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Anfrage selbst. Wir nutzen diese Daten für folgende Zwecke:

Im Rahmen unseres berechtigten Interesses, unser Unternehmen zu fördern, werden wir Ihre Anfrage bearbeiten, um Ihnen Informationen über unsere angebotenen Dienstleistungen zur Verfügung zu stellen. Dies kann die Beantwortung Ihrer Anfrage oder das Versenden von Einladungen zu unseren Veranstaltungen umfassen.

Im Rahmen der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nutzen wir den Lead-Generation-Service von Leadinfo B.V., Rotterdam, Niederlande. Dieser erkennt Besuche von Unternehmen auf unserer Website anhand von IP-Adressen und zeigt uns hierzu öffentlich verfügbare Informationen, wie z.B. Firmennamen oder Adressen. Darüber hinaus setzt Leadinfo zwei First-Party-Cookies zur Auswertung des Nutzerverhaltens auf unserer Website und verarbeitet Domains aus Formulareingaben (z.B. "leadinfo.com"), um IP-Adressen mit Unternehmen zu korrelieren und die Services zu verbessern. Weitere Informationen finden Sie unter www.leadinfo.com. Auf der Seite www.leadinfo.com/en/opt-out haben Sie die Möglichkeit, sich von der Erfassung Ihrer Daten durch Leadinfo abzumelden. Wenn Sie sich abmelden, werden Ihre Daten von Leadinfo nicht mehr erfasst.

Wir sind berechtigt, Anfragen auch so zu bearbeiten, dass wir Ihnen einen Vertrag anbieten, auf dessen Grundlage wir die von Ihnen gewünschten Dienstleistungen erbringen können.

Es besteht keine Verpflichtung Ihrerseits, uns weitere Informationen zur Verfügung zu stellen. Bitte beachten Sie jedoch, dass wir möglicherweise nicht in der Lage sind, Ihnen behilflich zu sein, wenn Sie uns nicht alle relevanten Informationen übermitteln.

Marketing

Wir nutzen Ihre Daten, um Ihnen im Rahmen unserer berechtigten Interessen Marketing-E-Mails zu ähnlichen Dienstleistungen oder Veranstaltungen zuzusenden, die Sie bereits bezogen haben oder an denen Sie teilgenommen haben.

Darüber hinaus sind wir berechtigt, Ihren Namen und Ihre Kontaktdaten an unsere Tochterunternehmen weiterzugeben, die entsprechende Leistungen anbieten, um ihnen die Möglichkeit zu geben, Ihnen gegenüber Werbung für ihre Dienstleistungen oder Veranstaltungen zu machen.

Wenn Sie von unserer Mailing-Liste entfernt werden möchten, bitten wir Sie, uns per E-Mail unter hello@infel.ch zu kontaktieren oder den "Unsubscribe" (Abmelden)-Button am Ende einer solchen Marketing-E-Mail zu verwenden.

Recruitment

Wenn Sie sich über diese Website auf eine Stelle bewerben, werden die personenbezogenen Daten, die Sie in Ihrer Bewerbung angeben, von uns erfasst. Diese Daten können entweder von Ihnen selbst bereitgestellt werden oder aus öffentlich zugänglichen Quellen wie LinkedIn stammen. Es besteht auch die Möglichkeit, dass jemand, der Sie als potenzielle:n Mitarbeiter:in empfiehlt, uns personenbezogene Daten übermittelt.

Wir nutzen Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen unserer berechtigten Interessen für verschiedene Aktivitäten im Bereich des Personalrecruitings. Dazu gehören die Überprüfung Ihrer Bewerbung, die Planung und Durchführung von Interviews und Tests, die Auswertung der Ergebnisse sowie andere Massnahmen, die im Prozess der Stellenausschreibung und Einstellung von Mitarbeitenden erforderlich sind.

Ihre personenbezogenen Daten werden von uns für einen Zeitraum von 12 Monaten ab dem Datum Ihrer Bewerbung gespeichert. Während dieser Zeit werden die Daten zur Verbesserung unserer Personalrecruiting- und Auswahlprozesse sowie zur Nutzung als Talent-Pool verwendet. Wenn eine neue Stelle bei uns verfügbar wird, können wir auf die Daten von Bewerbenden zugreifen, die in der Vergangenheit Interesse an unserem Unternehmen gezeigt haben, und sie kontaktieren, um ihre Verfügbarkeit für die neue Stelle zu prüfen.

Wenn Sie nicht möchten, dass wir Ihre Daten für die genannten Zwecke nutzen, bitten wir Sie, uns per E-Mail an hello@infel.ch zu kontaktieren.

Informationen, die Sie uns übermitteln

Wenn Sie uns unzulässige Inhalte senden oder sich anderweitig störend verhalten während Sie unsere Website nutzen, behalten wir uns das Recht vor, die in Ihren Mitteilungen enthaltenen personenbezogenen Daten zu nutzen, um auf dieses Verhalten zu reagieren und es zu unterbinden.

Wir verwenden personenbezogene Daten in diesem Zusammenhang ausschliesslich zum Schutz unserer berechtigten Interessen, um sicherzustellen, dass unsere Website rechtmässig genutzt wird, nicht für unzulässige Zwecke missbraucht wird und um unzulässige Belästigungen unserer Mitarbeiter oder anderer Personen zu verhindern. Zudem nutzen wir die Daten zur Durchsetzung unserer rechtlichen Ansprüche und zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen.

Sofern wir vernünftige Gründe haben zu der Annahme, dass Sie gegen gesetzliche Bestimmungen verstossen oder wenn ein entsprechender Verdacht besteht (zum Beispiel, weil von Ihnen übermittelte Inhalte eine unzulässige Belästigung darstellen oder diffamierend sind), sind wir berechtigt, Ihre personenbezogenen Daten zu nutzen, um Dritte über diese Inhalte zu informieren, wie beispielsweise Ihren E-Mail- oder Internetdienstanbieter oder Strafverfolgungsbehörden.

Wenn wir personenbezogene Daten zu solchen Zwecken nutzen, sind wir berechtigt, diese personenbezogenen Daten so lange auf unseren Systemen zu speichern, wie es objektiv notwendig ist, um diese Zwecke zu erreichen.

Verwendung unserer Website im Fokus

Unsere Website verwendet Cookies und andere Mechanismen zur Erfassung von Anmeldedaten und anderen relevanten Informationen, wie beispielsweise Ihrer Internet Protocol (IP)-Adresse. Diese Daten dienen der Analyse und helfen uns zu verstehen, wie Besucher unsere Website nutzen.

Wir nutzen diese Daten, um statistische Auswertungen über die Aktivitäten auf unserer Website zu erstellen. Dazu gehört beispielsweise die Verwendung Ihrer IP-Adresse, um das Land oder die Region zu identifizieren, aus der Sie auf unsere Website zugreifen. Durch die Zusammenführung solcher Daten können wir beispielsweise feststellen, aus welchem Land oder welcher Region die meisten Besucher unserer Website stammen.

Diese Vorgehensweise ist erforderlich, um unsere berechtigten Interessen an der Verbesserung unserer Website zu verfolgen, den Komfort für die Benutzer zu steigern und die Website so persönlich und relevant wie möglich zu gestalten. Die Cookie-Einstellungen können Sie über unsere Website anpassen. Bitte beachten Sie jedoch, dass das Deaktivieren bestimmter Cookies dazu führen kann, dass Sie unsere Dienste nicht mehr in vollem Umfang nutzen können und dass einige Funktionen der Website eingeschränkt sind. Weitere Informationen finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie.

Es ist wichtig zu betonen, dass diese Daten nicht dazu verwendet werden, ein persönliches Profil von Ihnen zu erstellen. Alle Daten werden aggregiert und anonymisiert gespeichert.

Werden Ihre persönlichen Daten an Dritte weitergegeben?

Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten, die auf unserer Website erhoben werden, vertraulich. In einigen Fällen können wir jedoch berechtigt sein, sie an unsere Gesellschafter:innen, Tochterunternehmen und Geschäftspartner:innen weiterzugeben. Wenn Ihre personenbezogenen Daten an Ziele ausserhalb der Schweiz übertragen werden, stellen wir sicher, dass angemessene Datenschutzmassnahmen ergriffen werden, um ein angemessenes Schutzniveau zu gewährleisten.

Darüber hinaus können wir Ihre Daten gegenüber unseren Mitarbeitenden, Lieferant:innen oder Subunternehmer:innen offenlegen, sofern dies für die in dieser Datenschutzrichtlinie genannten Zwecke erforderlich und angemessen ist. Dabei stellen wir sicher, dass die Empfänger:innen die Daten nicht für eigene Zwecke verwenden dürfen und sich zur Einhaltung der Bestimmungen dieser Datenschutzrichtlinie verpflichtet haben.

Wir sind außerdem berechtigt, Ihre Daten in dem Umfang offenzulegen, wie es gesetzlich vorgeschrieben ist (einschliesslich Offenlegungen gegenüber Verwaltungs- und Strafverfolgungsbehörden). Dies kann im Zusammenhang mit aktuellen oder potenziellen Gerichtsverfahren sowie zur Aufrechterhaltung, Ausübung oder Verteidigung unserer eigenen Rechtsansprüche erfolgen, einschliesslich der Weitergabe von Daten an Dritte zur Verhinderung von betrügerischem Verhalten.

Im Falle einer Fusion, Übernahme oder eines (vollständigen oder teilweisen) Verkaufs unseres Unternehmens oder unserer Geschäftsvermögen können auch die von uns gespeicherten Daten betroffen sein. In einem solchen Fall werden Sie angemessen informiert, beispielsweise per E-Mail oder durch einen Hinweis auf unserer Website, über den Wechsel des für die Verarbeitung Ihrer Daten Verantwortlichen und über Ihre Rechte in Bezug auf diese Daten.

Abgesehen von den oben genannten Bestimmungen geben wir Ihre Daten nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weiter.

Ihre Rechte in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns

Sie haben bestimmte Rechte in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns:

  1. Recht auf Zugang: Sie haben das Recht, eine Kopie der personenbezogenen Daten, die wir von Ihnen gespeichert haben, zu erhalten. Sie können auch die Berichtigung von etwaigen Fehlern in diesen Daten verlangen.

  2. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Sie können von uns verlangen, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzuschränken oder ganz einzustellen.

  3. Recht auf Datenübertragbarkeit: Sofern technisch möglich, können Sie von uns verlangen, eine maschinenlesbare Kopie Ihrer personenbezogenen Daten an einen anderen Dienstleister zu übermitteln. Sie können auch verlangen, dass wir Ihre Daten direkt an den von Ihnen gewählten Dienstleister übermitteln.

  4. Recht auf Beschwerde: Sie haben das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Datenschutzbehörde einzureichen, wenn Sie Bedenken bezüglich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben.

Wir werden Ihre Anfragen so schnell wie möglich und spätestens innerhalb eines Monats bearbeiten. Bitte kontaktieren Sie uns unter hello@infel.ch, um Ihre Anliegen bezüglich Ihrer personenbezogenen Daten zu besprechen.

Kinder

Wir erheben nicht wissentlich Daten von Kindern unter 13 Jahren über unsere Website und betreiben kein Marketing an diese Zielgruppe. Sollte ein Elternteil oder ein gesetzlicher Vertreter feststellen, dass sein Kind uns ohne Zustimmung personenbezogene Daten übermittelt hat, bitten wir darum, uns unter der folgenden E-Mail-Adresse zu kontaktieren: hello@infel.ch. Wir werden solche Daten umgehend und in angemessener Frist löschen.

Sicherheit

Wir setzen geeignete technische und organisatorische Massnahmen ein, um den Verlust, Missbrauch oder die Veränderung Ihrer personenbezogenen Daten zu verhindern. Unsere Website wird auf einer Plattform mit angemessenen Sicherheitsvorkehrungen gehostet, und Ihre Daten werden in verschlüsselter Form gespeichert. Dadurch möchten wir sicherstellen, dass Ihre Daten geschützt sind.

Anpassungen

Diese Richtlinie kann jederzeit geändert werden. Wir werden Sie über etwaige Änderungen informieren, indem wir die aktualisierte Richtlinie hier veröffentlichen und Ihnen gegebenenfalls eine Benachrichtigung per E-Mail zukommen lassen, sofern dies angemessen erscheint.

Internationale Übertragung von Daten

Wie bereits erwähnt, haben wir Verträge mit den betreffenden Parteien ausserhalb des EWR abgeschlossen, die Standard-Datenschutzklauseln enthalten. Diese Klauseln wurden von einer Datenschutzbehörde empfohlen und von der EU-Kommission gebilligt, um sicherzustellen, dass angemessene Schutzmassnahmen für Ihre personenbezogenen Daten vorhanden sind.

Wenn Sie weitere Informationen zu diesen Schutzmassnahmen wünschen, kontaktieren Sie uns bitte schriftlich unter folgender E-Mail-Adresse: hello@infel.ch.

Aufbewahrungsdauer für Ihre Daten

Gemäss unserer Datenschutzrichtlinie speichern wir Ihre personenbezogenen Daten in unseren Systemen so lange, wie es für den jeweiligen Zweck erforderlich ist, sofern in dieser Richtlinie nichts anderes angegeben ist. In der Regel bewahren wir Ihre Daten für einen Zeitraum von 5 Jahren ab dem letzten Aktualisierungsdatum in unseren Systemen auf. Im Falle einer Bewerbung speichern wir Ihre Daten für einen Zeitraum von 12 Monaten, sofern keine Aktualisierung erfolgt.

Wenn Sie Fragen oder Anmerkungen zu unserer Datenschutzrichtlinie haben, können Sie uns diese gerne per E-Mail an folgende Adresse senden: hello@infel.ch.

Datum: 24.08.2023

Wie wir mit Ihren persönlichen Informationen umgehen

Anfragen

Wenn Sie uns im Zusammenhang mit unseren Dienstleistungen kontaktieren, können die von Ihnen übermittelten E-Mails personenbezogene Daten enthalten, wie beispielsweise Ihren Namen, Ihre Adresse, Ihr Alter, Ihr Geschlecht, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Anfrage selbst. Wir nutzen diese Daten für folgende Zwecke:

Im Rahmen unseres berechtigten Interesses, unser Unternehmen zu fördern, werden wir Ihre Anfrage bearbeiten, um Ihnen Informationen über unsere angebotenen Dienstleistungen zur Verfügung zu stellen. Dies kann die Beantwortung Ihrer Anfrage oder das Versenden von Einladungen zu unseren Veranstaltungen umfassen.

Im Rahmen der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nutzen wir den Lead-Generation-Service von Leadinfo B.V., Rotterdam, Niederlande. Dieser erkennt Besuche von Unternehmen auf unserer Website anhand von IP-Adressen und zeigt uns hierzu öffentlich verfügbare Informationen, wie z.B. Firmennamen oder Adressen. Darüber hinaus setzt Leadinfo zwei First-Party-Cookies zur Auswertung des Nutzerverhaltens auf unserer Website und verarbeitet Domains aus Formulareingaben (z.B. "leadinfo.com"), um IP-Adressen mit Unternehmen zu korrelieren und die Services zu verbessern. Weitere Informationen finden Sie unter www.leadinfo.com. Auf der Seite www.leadinfo.com/en/opt-out haben Sie die Möglichkeit, sich von der Erfassung Ihrer Daten durch Leadinfo abzumelden. Wenn Sie sich abmelden, werden Ihre Daten von Leadinfo nicht mehr erfasst.

Wir sind berechtigt, Anfragen auch so zu bearbeiten, dass wir Ihnen einen Vertrag anbieten, auf dessen Grundlage wir die von Ihnen gewünschten Dienstleistungen erbringen können.

Es besteht keine Verpflichtung Ihrerseits, uns weitere Informationen zur Verfügung zu stellen. Bitte beachten Sie jedoch, dass wir möglicherweise nicht in der Lage sind, Ihnen behilflich zu sein, wenn Sie uns nicht alle relevanten Informationen übermitteln.

Marketing

Wir nutzen Ihre Daten, um Ihnen im Rahmen unserer berechtigten Interessen Marketing-E-Mails zu ähnlichen Dienstleistungen oder Veranstaltungen zuzusenden, die Sie bereits bezogen haben oder an denen Sie teilgenommen haben.

Darüber hinaus sind wir berechtigt, Ihren Namen und Ihre Kontaktdaten an unsere Tochterunternehmen weiterzugeben, die entsprechende Leistungen anbieten, um ihnen die Möglichkeit zu geben, Ihnen gegenüber Werbung für ihre Dienstleistungen oder Veranstaltungen zu machen.

Wenn Sie von unserer Mailing-Liste entfernt werden möchten, bitten wir Sie, uns per E-Mail unter hello@infel.ch zu kontaktieren oder den "Unsubscribe" (Abmelden)-Button am Ende einer solchen Marketing-E-Mail zu verwenden.

Recruitment

Wenn Sie sich über diese Website auf eine Stelle bewerben, werden die personenbezogenen Daten, die Sie in Ihrer Bewerbung angeben, von uns erfasst. Diese Daten können entweder von Ihnen selbst bereitgestellt werden oder aus öffentlich zugänglichen Quellen wie LinkedIn stammen. Es besteht auch die Möglichkeit, dass jemand, der Sie als potenzielle:n Mitarbeiter:in empfiehlt, uns personenbezogene Daten übermittelt.

Wir nutzen Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen unserer berechtigten Interessen für verschiedene Aktivitäten im Bereich des Personalrecruitings. Dazu gehören die Überprüfung Ihrer Bewerbung, die Planung und Durchführung von Interviews und Tests, die Auswertung der Ergebnisse sowie andere Massnahmen, die im Prozess der Stellenausschreibung und Einstellung von Mitarbeitenden erforderlich sind.

Ihre personenbezogenen Daten werden von uns für einen Zeitraum von 12 Monaten ab dem Datum Ihrer Bewerbung gespeichert. Während dieser Zeit werden die Daten zur Verbesserung unserer Personalrecruiting- und Auswahlprozesse sowie zur Nutzung als Talent-Pool verwendet. Wenn eine neue Stelle bei uns verfügbar wird, können wir auf die Daten von Bewerbenden zugreifen, die in der Vergangenheit Interesse an unserem Unternehmen gezeigt haben, und sie kontaktieren, um ihre Verfügbarkeit für die neue Stelle zu prüfen.

Wenn Sie nicht möchten, dass wir Ihre Daten für die genannten Zwecke nutzen, bitten wir Sie, uns per E-Mail an hello@infel.ch zu kontaktieren.

Informationen, die Sie uns übermitteln

Wenn Sie uns unzulässige Inhalte senden oder sich anderweitig störend verhalten während Sie unsere Website nutzen, behalten wir uns das Recht vor, die in Ihren Mitteilungen enthaltenen personenbezogenen Daten zu nutzen, um auf dieses Verhalten zu reagieren und es zu unterbinden.

Wir verwenden personenbezogene Daten in diesem Zusammenhang ausschliesslich zum Schutz unserer berechtigten Interessen, um sicherzustellen, dass unsere Website rechtmässig genutzt wird, nicht für unzulässige Zwecke missbraucht wird und um unzulässige Belästigungen unserer Mitarbeiter oder anderer Personen zu verhindern. Zudem nutzen wir die Daten zur Durchsetzung unserer rechtlichen Ansprüche und zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen.

Sofern wir vernünftige Gründe haben zu der Annahme, dass Sie gegen gesetzliche Bestimmungen verstossen oder wenn ein entsprechender Verdacht besteht (zum Beispiel, weil von Ihnen übermittelte Inhalte eine unzulässige Belästigung darstellen oder diffamierend sind), sind wir berechtigt, Ihre personenbezogenen Daten zu nutzen, um Dritte über diese Inhalte zu informieren, wie beispielsweise Ihren E-Mail- oder Internetdienstanbieter oder Strafverfolgungsbehörden.

Wenn wir personenbezogene Daten zu solchen Zwecken nutzen, sind wir berechtigt, diese personenbezogenen Daten so lange auf unseren Systemen zu speichern, wie es objektiv notwendig ist, um diese Zwecke zu erreichen.

Verwendung unserer Website im Fokus

Unsere Website verwendet Cookies und andere Mechanismen zur Erfassung von Anmeldedaten und anderen relevanten Informationen, wie beispielsweise Ihrer Internet Protocol (IP)-Adresse. Diese Daten dienen der Analyse und helfen uns zu verstehen, wie Besucher unsere Website nutzen.

Wir nutzen diese Daten, um statistische Auswertungen über die Aktivitäten auf unserer Website zu erstellen. Dazu gehört beispielsweise die Verwendung Ihrer IP-Adresse, um das Land oder die Region zu identifizieren, aus der Sie auf unsere Website zugreifen. Durch die Zusammenführung solcher Daten können wir beispielsweise feststellen, aus welchem Land oder welcher Region die meisten Besucher unserer Website stammen.

Diese Vorgehensweise ist erforderlich, um unsere berechtigten Interessen an der Verbesserung unserer Website zu verfolgen, den Komfort für die Benutzer zu steigern und die Website so persönlich und relevant wie möglich zu gestalten. Die Cookie-Einstellungen können Sie über unsere Website anpassen. Bitte beachten Sie jedoch, dass das Deaktivieren bestimmter Cookies dazu führen kann, dass Sie unsere Dienste nicht mehr in vollem Umfang nutzen können und dass einige Funktionen der Website eingeschränkt sind. Weitere Informationen finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie.

Es ist wichtig zu betonen, dass diese Daten nicht dazu verwendet werden, ein persönliches Profil von Ihnen zu erstellen. Alle Daten werden aggregiert und anonymisiert gespeichert.

Werden Ihre persönlichen Daten an Dritte weitergegeben?

Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten, die auf unserer Website erhoben werden, vertraulich. In einigen Fällen können wir jedoch berechtigt sein, sie an unsere Gesellschafter:innen, Tochterunternehmen und Geschäftspartner:innen weiterzugeben. Wenn Ihre personenbezogenen Daten an Ziele ausserhalb der Schweiz übertragen werden, stellen wir sicher, dass angemessene Datenschutzmassnahmen ergriffen werden, um ein angemessenes Schutzniveau zu gewährleisten.

Darüber hinaus können wir Ihre Daten gegenüber unseren Mitarbeitenden, Lieferant:innen oder Subunternehmer:innen offenlegen, sofern dies für die in dieser Datenschutzrichtlinie genannten Zwecke erforderlich und angemessen ist. Dabei stellen wir sicher, dass die Empfänger:innen die Daten nicht für eigene Zwecke verwenden dürfen und sich zur Einhaltung der Bestimmungen dieser Datenschutzrichtlinie verpflichtet haben.

Wir sind außerdem berechtigt, Ihre Daten in dem Umfang offenzulegen, wie es gesetzlich vorgeschrieben ist (einschliesslich Offenlegungen gegenüber Verwaltungs- und Strafverfolgungsbehörden). Dies kann im Zusammenhang mit aktuellen oder potenziellen Gerichtsverfahren sowie zur Aufrechterhaltung, Ausübung oder Verteidigung unserer eigenen Rechtsansprüche erfolgen, einschliesslich der Weitergabe von Daten an Dritte zur Verhinderung von betrügerischem Verhalten.

Im Falle einer Fusion, Übernahme oder eines (vollständigen oder teilweisen) Verkaufs unseres Unternehmens oder unserer Geschäftsvermögen können auch die von uns gespeicherten Daten betroffen sein. In einem solchen Fall werden Sie angemessen informiert, beispielsweise per E-Mail oder durch einen Hinweis auf unserer Website, über den Wechsel des für die Verarbeitung Ihrer Daten Verantwortlichen und über Ihre Rechte in Bezug auf diese Daten.

Abgesehen von den oben genannten Bestimmungen geben wir Ihre Daten nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weiter.

Ihre Rechte in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns

Sie haben bestimmte Rechte in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns:

  1. Recht auf Zugang: Sie haben das Recht, eine Kopie der personenbezogenen Daten, die wir von Ihnen gespeichert haben, zu erhalten. Sie können auch die Berichtigung von etwaigen Fehlern in diesen Daten verlangen.

  2. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Sie können von uns verlangen, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzuschränken oder ganz einzustellen.

  3. Recht auf Datenübertragbarkeit: Sofern technisch möglich, können Sie von uns verlangen, eine maschinenlesbare Kopie Ihrer personenbezogenen Daten an einen anderen Dienstleister zu übermitteln. Sie können auch verlangen, dass wir Ihre Daten direkt an den von Ihnen gewählten Dienstleister übermitteln.

  4. Recht auf Beschwerde: Sie haben das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Datenschutzbehörde einzureichen, wenn Sie Bedenken bezüglich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben.

Wir werden Ihre Anfragen so schnell wie möglich und spätestens innerhalb eines Monats bearbeiten. Bitte kontaktieren Sie uns unter hello@infel.ch, um Ihre Anliegen bezüglich Ihrer personenbezogenen Daten zu besprechen.

Kinder

Wir erheben nicht wissentlich Daten von Kindern unter 13 Jahren über unsere Website und betreiben kein Marketing an diese Zielgruppe. Sollte ein Elternteil oder ein gesetzlicher Vertreter feststellen, dass sein Kind uns ohne Zustimmung personenbezogene Daten übermittelt hat, bitten wir darum, uns unter der folgenden E-Mail-Adresse zu kontaktieren: hello@infel.ch. Wir werden solche Daten umgehend und in angemessener Frist löschen.

Sicherheit

Wir setzen geeignete technische und organisatorische Massnahmen ein, um den Verlust, Missbrauch oder die Veränderung Ihrer personenbezogenen Daten zu verhindern. Unsere Website wird auf einer Plattform mit angemessenen Sicherheitsvorkehrungen gehostet, und Ihre Daten werden in verschlüsselter Form gespeichert. Dadurch möchten wir sicherstellen, dass Ihre Daten geschützt sind.

Anpassungen

Diese Richtlinie kann jederzeit geändert werden. Wir werden Sie über etwaige Änderungen informieren, indem wir die aktualisierte Richtlinie hier veröffentlichen und Ihnen gegebenenfalls eine Benachrichtigung per E-Mail zukommen lassen, sofern dies angemessen erscheint.

Internationale Übertragung von Daten

Wie bereits erwähnt, haben wir Verträge mit den betreffenden Parteien ausserhalb des EWR abgeschlossen, die Standard-Datenschutzklauseln enthalten. Diese Klauseln wurden von einer Datenschutzbehörde empfohlen und von der EU-Kommission gebilligt, um sicherzustellen, dass angemessene Schutzmassnahmen für Ihre personenbezogenen Daten vorhanden sind.

Wenn Sie weitere Informationen zu diesen Schutzmassnahmen wünschen, kontaktieren Sie uns bitte schriftlich unter folgender E-Mail-Adresse: hello@infel.ch.

Aufbewahrungsdauer für Ihre Daten

Gemäss unserer Datenschutzrichtlinie speichern wir Ihre personenbezogenen Daten in unseren Systemen so lange, wie es für den jeweiligen Zweck erforderlich ist, sofern in dieser Richtlinie nichts anderes angegeben ist. In der Regel bewahren wir Ihre Daten für einen Zeitraum von 5 Jahren ab dem letzten Aktualisierungsdatum in unseren Systemen auf. Im Falle einer Bewerbung speichern wir Ihre Daten für einen Zeitraum von 12 Monaten, sofern keine Aktualisierung erfolgt.

Wenn Sie Fragen oder Anmerkungen zu unserer Datenschutzrichtlinie haben, können Sie uns diese gerne per E-Mail an folgende Adresse senden: hello@infel.ch.

Datum: 24.08.2023

Sprechen wir darüber.

Andreas Philipp
CEO und Partner

+41 31 386 00 04

philipp@infel.ch

Andreas Philipp
CEO und Partner

+41 31 386 00 04

philipp@infel.ch

Alfredo Trasatti

VRP und Partner

+41 31 386 00 06

trasatti@infel.ch

Sprechen wir darüber.

Andreas Philipp
CEO und Partner

+41 31 386 00 04

philipp@infel.ch

Andreas Philipp
CEO und Partner

+41 31 386 00 04

philipp@infel.ch

Alfredo Trasatti

VRP und Partner

+41 31 386 00 06

trasatti@infel.ch

Sprechen wir darüber.

Andreas Philipp
CEO und Partner

+41 31 386 00 04

philipp@infel.ch

Andreas Philipp
CEO und Partner

+41 31 386 00 04

philipp@infel.ch

Alfredo Trasatti

VRP und Partner

+41 31 386 00 06

trasatti@infel.ch

Sprechen wir darüber.

Andreas Philipp
CEO und Partner

+41 31 386 00 04

philipp@infel.ch

Andreas Philipp
CEO und Partner

+41 31 386 00 04

philipp@infel.ch

Alfredo Trasatti

VRP und Partner

+41 31 386 00 06

trasatti@infel.ch